Einträge von

OGH-Urteil urteilt erneut zu den Lagezuschlägen

In einem neuen Urteil des OGH (5 Ob 158/18y) bestätigte das Höchstgericht seine von Immobilienlobbys und des ihnen zuzurechnenden Teils der Lehre massiv kritisierte Judikaturlinie und folgte damit im Wesentlichen der Argumentation von M. Schinnagl. Ein Lagezuschlag ist nur dann gerechtfertigt, wenn die Immobilie eine überdurchschnittliche Wohnumgebung aufweist. Ist dies nicht der Fall, spielen die […]

Zeit für die Vorschau

Als Wohnungseigentümer/in sollten Sie eine Vorausschau für die nächste Abrechnungsperiode erhalten. Die Vorausschau ist von der Hausverwaltung spätestens bis zum Ende der Abrechnungsperiode zu legen. Inhalt der Vorausschau sind gemäß § 20 Abs. 2 WEG die in absehbarer Zeit notwendigen, über die laufende Instandhaltung hinausgehenden Erhaltungsarbeiten und die in Aussicht genommenen Verbesserungsarbeiten, die dafür erforderlichen […]

Neue Richtwerte ab 1.4.2019

Mietrechtliche Richtwerte ab 1.4.2019 Haben Sie eine Altbauwohnung nach dem 1.3.1994 angemietet? Wenn ja, dann sind folgende Richtwerte für Ihre Mietzinsbildung relevant. Richtwert Wien: € 5,81 Richtwert Burgenland: € 5,30 Richtwert Kärnten: € 6,80 Richtwert NÖ: € 5,96 Richtwert OÖ: € 6,29 Richtwert Salzburg: € 8,03 Richtwert Steiermark: € 8,02 Richtwert Tirol: € 7,09 Richtwert Vorarlberg: […]

Vermietung einer Wohnung über eine Internet-Buchungsplattform kann eine Kündigung rechtfertigen

Sie beabsichtigen die von Ihnen gemietete Wohnung an Touristen unterzuvermieten? Davon ist in bestimmten Fällen abzuraten, wie eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) zeigt:   Auf einer englischsprachigen Internetplattform wurde eine gemietete Wohnung zur tage-, wochen- oder monatsweisen Untervermietung angeboten und bei gegebener Nachfrage auch vermietet. Im Aufkündigungsverfahren hat der OGH entschieden, dass die Überlassung […]